Print Contact

Home-picto Home

Back

Gallery

Exiles on Mainstream – Steirische Labels im Bereich neuer und nichtzuordenbarer Musiken

mit chmafu nocords, GOD records, Rock is Hell records, Interstellar records, epilepticmedia, Numavi Records


Sujet by H.J. Schubert

Listening Sessions, Statement & Diskurs, Artwork
mit chmafu nocords, GOD records, Rock is Hell records, Interstellar records, epilepticmedia, Numavi Records


RHIZOM in Kooperation mit V:NM Festival 2017 (Association for promotion and dissemination of New Music)

PROGRAMM

Opening
Dienstag, 23. Mai 2017
19 Uhr
(open end)

„Bandwurm“
Donnerstag, 25. Mai 2017
11–17 Uhr
Die beiden in die Steiermark eingewanderten Labels Epileptic media und Interstellar records zollen dem Medium Kassette Tribut. Beide Labels präsentieren sowohl ihre Kassetten Veröffentlichungen als auch musikalische und optische Perlen von befreundeten Labels und Artists. Gezeigt werden auch Unikate wie Endlostapes und andere „Manipulationen“. Andreas Haslauer und Richie Herbst bieten zudem auch einen Kurzworkshop zum händisch zurückspulen. Zwangloser Mixtapetausch!

„Podiumsdiskussion aka Diskurs/Disko Kurs“
Samstag, 27. Mai 2017
Beginn 14 Uhr
Simon Hafner (IG Kultur, Disko404, Sun People) mit den Vertreter*innen der Labels Rock Is Hell, Numavi, Interstellar records, GOD records, Epileptic media und chmafu nocords – Ein Diskurs über Plattenlabels im lokalen und internationalen Kontext im Jahre 2017


RHIZOM
Palais Attems
Sackstraße 17
Hinterhof rechts
8010 Graz


Dauer
24. bis 27.05.2017

Öffnungszeiten
Mi. 24. Mai, 14–17 Uhr
Do. 25. Mai, 11–17 Uhr
Fr. 26. Mai, 14–17 Uhr
Sa. 27. Mai, 11–17 Uhr


Mit Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Graz, der Kulturabteilung des Landes Steiermark und  des Bundeskanzleramts – Sektion 2 Kunst

Creative Commons License
www.rhizom.mur.at von RHIZOM steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz