BulBul vs. Soundmogul

Eine musikalische Impro-Force ├╝ber dem Jakominiplatz
2008



Der Jakominiplatz – eine Maschine. durchgetaktet & frequenztreu. dissonant.
vielstimmig & mehrsprachig.
BulBul – die Band. hochgefahren in den Luftraum.
abgefahren in das Reich der Improvisation.
eingegangen in das akustische Gedächtnis des „Jackie“.
unvermittelt. intensiv. nonstop.

Die Verwirklichung eines Wunsch(hör)bildes.
Hier wo alle irgendwie und irgendwann zusammenkommen, wenn auch nicht zum verweilen, findet das erste Konzert seiner Art statt. Die von Rhizom geschätzte Band BulBul spielt vor und mit der Geräuschkulisse des Jakominiplatzes. BulBul erhebt sich mit einem Scherenlift in den Luftraum über der Nachttrafik und spielt für ca. 45 Minuten am Platz. Der Jakominiplatz hat eine neue Geschichte zu erzählen. Der Versuch an diesem Platz wieder öffentlichen gestaltbaren Raum zu gewinnen, wenn´s  auch „nur“ der Luftraum ist.

Medien
Musik-Performance

Musiker
BULBUL: RAUMSCHIFF ENGELMAYR, guitar, vocals; DERHUNT, bass, vocals; DDKERN, drums, vocals; www.bulbul.at

Ort, Zeit
Jakominiplatz, Bereich der Haltestelle 4er/5er, Luftraum RHIZOM
25. Oktober 2008

***************
RHIZOM=20
Fiesta + live sessions

RHIZOM – eine Wunschmaschine. mit Musik betrieben.

Samstag, 25. Oktober 2008
Stockwerk, Jakominiplatz 18, 8010 Graz

18 Uhr: eat, drink, men and women
ab 20 Uhr: Live sessions mit:
BulBul
Susanna Gartmayer
Killed by 9 volt batteries
Birgit Michlmayr
Maja Osojnik
             
Muchas Gracias: Gerhard…, Cafe Stockwerk; Otmar Klammer, Stockwerk Jazz; Scherrer Audio; DI Claudia Kerschitz; Geari Schreilechner

Unterstützt von: Kultur Steiermark, Stadt Graz Kultur