Featured

Latest

Seismografien und andere Erschütterungen

Eine Installation von an.thon
28. May - 18. June 2020

Am 22. März 2020 verschoben sich einige internationale Gesteinsplatten. In Zagreb erschütterte ein Erdbeben die Stadt. So viel ist sicher. Andernorts in Graz, spürte E. diese Erschütterungen, ohne sie zuordnen zu können – sie wohnt im vierten Stock eines Wohnhauses im Osten der Stadt. Der Zeitpunkt der Wahrnehmung ist nicht immer der Zeitpunkt der Wahrheit … > Öffnungen: Jeweils Donnerstag, 28. Mai, 04. Juni, 11. Juni, 18. Juni 2020; Jeweils: 18 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr > siehe covid 19 Regelwerk

Slogans II – Versuch einer Transmediation des Politsprech

Plakate und Slogans zur Verwendung
1. May - 31. October 2019

Das Projekt „Slogans“ stellt den Versuch dar, mit den Mitteln der Zeichnung und des Plakates aktuelle politische Slogans und Inhalte zu dekonstruieren und in der Annäherung an ihren „wahren“ Gehalt, neue Gestalt zu geben.

On the road – in public space

Auswahl von RHIZOM-Projekten im öffentlichen Raum
1. January 1989 - ongoing

Rhizom-im-öffentlichen-Raum-Projekte von 1989 bis zur Gegenwart, als work in progress…

participation mystique

found installations

1. January 2011 - ongoing

Das kollektive Schöne artikuliert sich an allen Ecken und Enden. Die Produktionen aus dem kollektiven Unbewußten zeigen sich in vielfältigen Ordnungs- und Markierungsritualen. Es sind Formulierungen eingebettet in funktionelle banale Zusammenhänge, überlieferte und transformierte Schichtungs- Häufungs- und Verdichtungsverfahren, die sich als pure alltägliche Poesie erweisen.

Interferenzen – Episode 22

Ein Notizbuch | Beležnica
7. - 10. November 2019, 19:00

Persönliche Aufnahmen des Wichtigen, dessen, was nicht vergessen werden soll, an dem Tag oder über einen längeren Zeitraum hinweg. Als Gedankenstütze, als Speicher oder auch als Beleg, um Nachweis erbringen zu können oder um sich vergewissern zu können. Während das Ereignis endet, die Erinnerung verblasst, die Erzählung vom Gegenüber als erfunden abgetan wird, dient im Notizbuch zu Papier Gebrachtes als Nachweis…

durch a52

Living environments im durchlässigen Raum
5. - 26. September 2019, 18:00

Unser Raum in der Annenstrasse 52 wird über eine Treppe in den Hinterhof geöffnet. Eine ­Brücke, die Durchlässigkeit erzeugt. Vom urbanen Raum in die „Hinterhaus­idylle“ mit AC-Sound und ­Containerensembles. Vereinzelt auch Rosen, Büsche. Jede Öffnung erweitert den Raum der Wahrnehmung und der Möglichkeiten, bringt auch Verunsicherung mit sich. Das ist normal und birgt die Chance auf Auseinandersetzung – im Künstlerischen wie Sozialen…

Erklärung der Vielen

Ein Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz
14. May 2019 - ongoing

Als Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz wurde die ERKLÄRUNG DER VIELEN ins Leben gerufen…

An Schengens Rand

Berichte von Roselies ­Haider und Mira Palmisano aus Velika Kladuša
23. May 2019, 19:00

Roselies ­Haider und Mira Palmisano, die im Jänner und Februar 2019 sechs Wochen in Velika Kladuša verbracht haben, um dort Unterstützungsarbeit für Menschen am Weg zu machen, berichten von ihren Wahrnehmungen an Schengens Rand…

Interferenzen – Episode 21

Paul Kollenprat 1900–1973
15. June 2019, 14:00

Seit vier Jahren wohnt die Familie im Haus Loibltal/Brodi 1, als Paul im gerade erst begonnenen Jahrhundert als sechstes Kind von Neža und Miha zur Welt kommt. Über mehr als sieben Jahrzehnte bleibt das Haus an der Straße sein Zuhause, wo jeder seiner Wege beginnt und wohin er wieder zurückkehrt, der Ort, den er mit seinem Tun prägt und mit seinem Leben füllt: durch eine Zeit der Brüche und ungewissen Neuordnungen auf allen Ebenen, bis heute. Schauen wir hin…

von hier aus. Nicaragua wohin?
 desde aquí. ¿Nicaragua adonde?


Eine „Informationsplastik“ zur Lage in Nicaragua und Satelitenprojekte in Costa Rica und Honduras
1. January 2018 - ongoing

Die aktuelle Lage in Nicaragua und die Vorgehensweise des autokratisch agierenden Präsidenten Daniel Ortega und seines Clans im Umgang mit der Opposition, Student*innen, Jornalist*innen und Aktivist*innen fordert zum einen Informationen aus erster Hand, zum anderen die Notwendigkeit, diese in einer „Informationsplastik“ „anzuheften“, evident zu halten und weiter zu speisen und mit Künstler*innen die sich auf Grund der Situation in Nicaragua in Costa Rica oder Honduras befinden, Projekte vor Ort zu entwickeln…

(Lost in) The Ratlines‘ Periphery – Florian Sorgo

Eine künstlerische Recherche über die Fluchtroute der Nazis nach Argentinien
18. - 25. July 2019, 19:00

Eine künstlerische Recherche über die Fluchtroute der Nazis nach Argentinien führt zu Umherschweifen, ­Ausuferung, Abdriften. Diagramme, Bilder, Metaphern, die sich im Protagonisten der Recherche verknoten. Narrationen, deren Ränder ausfransen und abschließenden Darstellungen widerstreben…

Earthworks – Pairidaeza II

8. - 23. September 2018, 15:00

Earthworks – Pairidaeza (Paradies) II vermittelt die langjährigen Versuche von Monika Kummer-Pretterhofer und Manfred Kummer, mit künstlerischer Unterstützung ein landwirtschaftliches Grundstück in der Gemeinde Eggersdorf bei Graz wahr-zu-nehmen, zu kneten, zu kultivieren (auch Teile zu dekultivieren) und Sehnsuchtsorte heraus zu bilden…

Nationalstaat 101: Wie man eine Grenze dichtet

Erfahrungsberichte von drei österreichischen Grenzübergängen 2015-2017
1. November 2018, 19:00

In drei persönlichen Erfahrungsberichten werden die Grenzorte Bad Radkersburg, Brenner und Spielfeld beleuchtet. Im Vordergrund stehen dabei die Grenzen als (politische) Inszenierungen, die vor allem während der sogenannten „Flüchtlingskrise“ an Relevanz gewannen…

Interferenzen – Episode 19

Loibltal 1 visits Laafeld 30/Brodi 1 visits Potrna 30
5. October 2018 - 31. March 2019

Ausstellung im Pavelhaus/Pavlova Hiša: Persönlichen Erinnerungen und dem Erzählten Raum geben, um verschüttete gemeinsame Vergangenheit sichtbar zu machen. Postkarten, Briefe und Fotografien aus der ersten Hälfte des 20. Jh. aus dem Kärntner Loibltal erzählen Geschichte aus persönlicher Perspektive…

Interferenzen – Episode 20

Rastava „Crno na belem II/ Schwarz auf weiß II
29. November - 1. December 2018, 19:00

Predavanje/Vortrag: ,,Schutzverein" – „Schutz“-Verein? Zur Umkehr von Defensive und Aggression im deutschnational­ völkischen „Verein Südmark“ (1880-1960), Heidrun Zettelbauer, Universität Graz; Ausstellung/Rastava „Crno na belem II/ Schwarz auf weiß II“: Petra Kohlenprath; Videoinstallation: David Kranzelbinder, Nick Acorne…

Mirko Maric

Retroperspektive
2. - 18. May 2019, 19:00

Was ist die Kunst der Mensch? Die Ausstellung zeigt einen fragmentierten Rückblick und Gegenwärtiges. Mirko Maric wandelt durch verschiedene Welten: reale und virtuelle, anloge und digitale, wie auch banale. Seine Arbeiten enstehen an den Berührungspunkten und Schnittflächen von Menschsein und Kunstwelt – Natur, Leben, Tod…

Billy Roisz

Signalkaskaden
28. May - 13. June 2019, 19:00

Die Personale stellt den Versuch dar, sich der Filmemacherin, Musikerin und Medienkünstlerin Billy Roisz in ihren mannigfaltigen Konnektivitäten zu nähern.

Seismografien und andere Erschütterungen

Eine Installation von an.thon
28. May - 18. June 2020

Am 22. März 2020 verschoben sich einige internationale Gesteinsplatten. In Zagreb erschütterte ein Erdbeben die Stadt. So viel ist sicher. Andernorts in Graz, spürte E. diese Erschütterungen, ohne sie zuordnen zu können – sie wohnt im vierten Stock eines Wohnhauses im Osten der Stadt. Der Zeitpunkt der Wahrnehmung ist nicht immer der Zeitpunkt der Wahrheit … > Öffnungen: Jeweils Donnerstag, 28. Mai, 04. Juni, 11. Juni, 18. Juni 2020; Jeweils: 18 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr > siehe covid 19 Regelwerk

On the road – in public space

Auswahl von RHIZOM-Projekten im öffentlichen Raum
1. January 1989 - ongoing

Rhizom-im-öffentlichen-Raum-Projekte von 1989 bis zur Gegenwart, als work in progress…

Interferenzen – Episode 22

Ein Notizbuch | Beležnica
7. - 10. November 2019, 19:00

Persönliche Aufnahmen des Wichtigen, dessen, was nicht vergessen werden soll, an dem Tag oder über einen längeren Zeitraum hinweg. Als Gedankenstütze, als Speicher oder auch als Beleg, um Nachweis erbringen zu können oder um sich vergewissern zu können. Während das Ereignis endet, die Erinnerung verblasst, die Erzählung vom Gegenüber als erfunden abgetan wird, dient im Notizbuch zu Papier Gebrachtes als Nachweis…

Erklärung der Vielen

Ein Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz
14. May 2019 - ongoing

Als Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz wurde die ERKLÄRUNG DER VIELEN ins Leben gerufen…

Interferenzen – Episode 21

Paul Kollenprat 1900–1973
15. June 2019, 14:00

Seit vier Jahren wohnt die Familie im Haus Loibltal/Brodi 1, als Paul im gerade erst begonnenen Jahrhundert als sechstes Kind von Neža und Miha zur Welt kommt. Über mehr als sieben Jahrzehnte bleibt das Haus an der Straße sein Zuhause, wo jeder seiner Wege beginnt und wohin er wieder zurückkehrt, der Ort, den er mit seinem Tun prägt und mit seinem Leben füllt: durch eine Zeit der Brüche und ungewissen Neuordnungen auf allen Ebenen, bis heute. Schauen wir hin…

(Lost in) The Ratlines‘ Periphery – Florian Sorgo

Eine künstlerische Recherche über die Fluchtroute der Nazis nach Argentinien
18. - 25. July 2019, 19:00

Eine künstlerische Recherche über die Fluchtroute der Nazis nach Argentinien führt zu Umherschweifen, ­Ausuferung, Abdriften. Diagramme, Bilder, Metaphern, die sich im Protagonisten der Recherche verknoten. Narrationen, deren Ränder ausfransen und abschließenden Darstellungen widerstreben…

Nationalstaat 101: Wie man eine Grenze dichtet

Erfahrungsberichte von drei österreichischen Grenzübergängen 2015-2017
1. November 2018, 19:00

In drei persönlichen Erfahrungsberichten werden die Grenzorte Bad Radkersburg, Brenner und Spielfeld beleuchtet. Im Vordergrund stehen dabei die Grenzen als (politische) Inszenierungen, die vor allem während der sogenannten „Flüchtlingskrise“ an Relevanz gewannen…

Interferenzen – Episode 20

Rastava „Crno na belem II/ Schwarz auf weiß II
29. November - 1. December 2018, 19:00

Predavanje/Vortrag: ,,Schutzverein" – „Schutz“-Verein? Zur Umkehr von Defensive und Aggression im deutschnational­ völkischen „Verein Südmark“ (1880-1960), Heidrun Zettelbauer, Universität Graz; Ausstellung/Rastava „Crno na belem II/ Schwarz auf weiß II“: Petra Kohlenprath; Videoinstallation: David Kranzelbinder, Nick Acorne…

Billy Roisz

Signalkaskaden
28. May - 13. June 2019, 19:00

Die Personale stellt den Versuch dar, sich der Filmemacherin, Musikerin und Medienkünstlerin Billy Roisz in ihren mannigfaltigen Konnektivitäten zu nähern.

Slogans II – Versuch einer Transmediation des Politsprech

Plakate und Slogans zur Verwendung
1. May - 31. October 2019

Das Projekt „Slogans“ stellt den Versuch dar, mit den Mitteln der Zeichnung und des Plakates aktuelle politische Slogans und Inhalte zu dekonstruieren und in der Annäherung an ihren „wahren“ Gehalt, neue Gestalt zu geben.

participation mystique

found installations

1. January 2011 - ongoing

Das kollektive Schöne artikuliert sich an allen Ecken und Enden. Die Produktionen aus dem kollektiven Unbewußten zeigen sich in vielfältigen Ordnungs- und Markierungsritualen. Es sind Formulierungen eingebettet in funktionelle banale Zusammenhänge, überlieferte und transformierte Schichtungs- Häufungs- und Verdichtungsverfahren, die sich als pure alltägliche Poesie erweisen.

durch a52

Living environments im durchlässigen Raum
5. - 26. September 2019, 18:00

Unser Raum in der Annenstrasse 52 wird über eine Treppe in den Hinterhof geöffnet. Eine ­Brücke, die Durchlässigkeit erzeugt. Vom urbanen Raum in die „Hinterhaus­idylle“ mit AC-Sound und ­Containerensembles. Vereinzelt auch Rosen, Büsche. Jede Öffnung erweitert den Raum der Wahrnehmung und der Möglichkeiten, bringt auch Verunsicherung mit sich. Das ist normal und birgt die Chance auf Auseinandersetzung – im Künstlerischen wie Sozialen…

An Schengens Rand

Berichte von Roselies ­Haider und Mira Palmisano aus Velika Kladuša
23. May 2019, 19:00

Roselies ­Haider und Mira Palmisano, die im Jänner und Februar 2019 sechs Wochen in Velika Kladuša verbracht haben, um dort Unterstützungsarbeit für Menschen am Weg zu machen, berichten von ihren Wahrnehmungen an Schengens Rand…

von hier aus. Nicaragua wohin?
 desde aquí. ¿Nicaragua adonde?


Eine „Informationsplastik“ zur Lage in Nicaragua und Satelitenprojekte in Costa Rica und Honduras
1. January 2018 - ongoing

Die aktuelle Lage in Nicaragua und die Vorgehensweise des autokratisch agierenden Präsidenten Daniel Ortega und seines Clans im Umgang mit der Opposition, Student*innen, Jornalist*innen und Aktivist*innen fordert zum einen Informationen aus erster Hand, zum anderen die Notwendigkeit, diese in einer „Informationsplastik“ „anzuheften“, evident zu halten und weiter zu speisen und mit Künstler*innen die sich auf Grund der Situation in Nicaragua in Costa Rica oder Honduras befinden, Projekte vor Ort zu entwickeln…

Earthworks – Pairidaeza II

8. - 23. September 2018, 15:00

Earthworks – Pairidaeza (Paradies) II vermittelt die langjährigen Versuche von Monika Kummer-Pretterhofer und Manfred Kummer, mit künstlerischer Unterstützung ein landwirtschaftliches Grundstück in der Gemeinde Eggersdorf bei Graz wahr-zu-nehmen, zu kneten, zu kultivieren (auch Teile zu dekultivieren) und Sehnsuchtsorte heraus zu bilden…

Interferenzen – Episode 19

Loibltal 1 visits Laafeld 30/Brodi 1 visits Potrna 30
5. October 2018 - 31. March 2019

Ausstellung im Pavelhaus/Pavlova Hiša: Persönlichen Erinnerungen und dem Erzählten Raum geben, um verschüttete gemeinsame Vergangenheit sichtbar zu machen. Postkarten, Briefe und Fotografien aus der ersten Hälfte des 20. Jh. aus dem Kärntner Loibltal erzählen Geschichte aus persönlicher Perspektive…

Mirko Maric

Retroperspektive
2. - 18. May 2019, 19:00

Was ist die Kunst der Mensch? Die Ausstellung zeigt einen fragmentierten Rückblick und Gegenwärtiges. Mirko Maric wandelt durch verschiedene Welten: reale und virtuelle, anloge und digitale, wie auch banale. Seine Arbeiten enstehen an den Berührungspunkten und Schnittflächen von Menschsein und Kunstwelt – Natur, Leben, Tod…

Margret Kreidl

Gedicht

Giraffen summen in der Nacht.
Evidenz passiert, alles klar. Auch
du schreibst einen Kommentar.
In Windeseile steigt die Viruslast.
Corona zwingt Bond in die Knie.
Handschuhe gehen weg wie nie. Alle
tragen Mundschutz, du machst den Hals lang.

landscape without humans (Quelle: 3sat panorama wetter April 2020)


 

„It’s my face man
I didn’t do nothing serious man
please
please
please I can’t breathe
please man
please somebody
please man
I can’t breathe
I can’t breathe
please
(inaudible)
man can’t breathe, my face
just get up
I can’t breathe
lease, a knee on my neck
I can’t breathe
shit
I will
I can’t move
mama
mama
I can’t
my knee
my neck
I’m through
I’m through
I’m claustrophobic
my stomach hurt
my neck hurts
everything hurts
some water or something
please
please
I can’t breathe officer
don’t kill me
they’re gonna kill me, man
come on man
I cannot breathe
I cannot breathe
they’re gonna kill me
they’re gonna kill me
I can’t breathe
I can’t breathe
please sir
please
please
please I can’t breathe“

These are the last words of George Floyd, a 46-year-old man who died as a US police officer pinned him down, kneeling on his neck for almost nine minutes. (source: avaaz.org)

https://secure.avaaz.org/campaign/en/george_floyd_loc/?cSOfOab


Montage: H.J. Schubert